Porsche gewinnt mit Abstand die meisten Preise bei der Leserwahl sport auto AWARD 2022

Aktuelle Pressemitteilungen zu Porsche gewinnt mit Abstand die meisten Preise bei der Leserwahl sport auto AWARD 2022

Lesen Sie hier aktuelle und wichtige Nachrichten von Porsche gewinnt mit Abstand die meisten Preise bei der Leserwahl sport auto AWARD 2022

Stuttgart (ots) –

Bei der beliebten Leserwahl sport auto AWARD gewinnt Porsche in diesem Jahr mit Abstand die meisten Preise. „Porsche ist ganz klar der große Gewinner der sport auto-Leserwahl 2022“, sagt sport auto-Chefredakteur Marcus Schurig. „In der Vergangenheit lieferten sich BMW und Porsche über Jahre ein enges Kopf-an-Kopf-Duell um die meisten Klassensiege, in diesem Jahr schlug das Pendel deutlich zugunsten von Porsche aus.“ Insgesamt haben 9.689 Teilnehmende bei der Leserwahl ihre Favoriten in zahlreichen Kategorien von Serien- und Tuningmodellen bestimmt. Zudem wurden in 13 Kategorien die „Best Brands“ für Tuning- und Pflegeprodukte sowie Kundensportprogramme in der GT3-Klasse gewählt. Alle Details zu den Preisen finden Sie in der aktuellen Ausgabe von sport auto, die ab heute im Handel und unter shop.motorpresse.de erhältlich ist (auch als E-Paper).

Die besondere Aufmerksamkeit der Branche gilt auch in diesem Jahr den Abstimmungen zu den Serienautos. Hier durfte Porsche bei der Preisverleihung insgesamt acht Trophäen entgegennehmen und ließ damit seine Konkurrenten weit hinter sich. „Bemerkenswert ist aber auch, dass mit Alpine, Toyota und Hyundai drei Importeursmarken die deutsche Konkurrenz in den Serienklassen geschlagen haben – und es ist wirklich ein Kunststück, die Deutschen bei ihrem Heimspiel in der Lesergunst zu schlagen“, sagt Marcus Schurig. „Toyota schaffte mit den Modellen GR Yaris und GR86 sogar zwei Siege in den Serienklassen. Glückwunsch an alle siegreichen Hersteller und herzlichen Dank an unsere Leser für die rege Beteiligung.“

Die Sieger der Serienmodell-Kategorien

In der Kategorie Kleinwagen gewinnt der Toyota GR Yaris sowohl die allgemeine wie auch die Importwertung. Bei den Kompaktwagen bis 40.000 Euro entscheidet der Hyundai i30 N Performance beide Wertungen für sich. Bester Kompaktwagen über 40.000 Euro ist der Audi RS 3 Sportback, und bei den Importen siegt der Cupra Leon VZ. Unter den Diesel-Fahrzeugen setzt sich der BMW Alpina D5 S gegen die Konkurrenz durch, bei den Elektro-Autos der Porsche Taycan Turbo S und der Rimac Nevara (Importwertung). Porsche gewinnt mit dem Cayenne Turbo GT auch die Abstimmung in der Kategorie SUV allgemein, bei den Importfahrzeugen liegt der Lamborghini Urus vorn.

In allen drei Kategorien der Limousinen und Kombis gewinnen jeweils BMW-Modelle die allgemeine und solche von Alfa Romeo die Importwertung. Im Einzelnen: BMW M340i xDrive und Alfa Romeo Giulia Veloce (bis 75.000 Euro), BMW M3 Competition und Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio (bis 100.000 Euro) sowie BMW M5 Competition und Alfa Romeo Giulia GTAm (über 100.000 Euro). Die Kategorie Cabrios/Roadster bis 75.000 Euro entscheidet der Porsche 718 Boxster S für sich, die Importwertung der Ford Mustang GT Convertible, während bei den Modellen bis 150.000 Euro der Porsche 718 Spyder den Sieg holt und der Jaguar F-Type R Cabrio die Importwertung. Auch bei den Modellen über 150.000 Euro ist Porsche erfolgreich, hier mit dem 911 Turbo S Cabrio. Importsieger ist der McLaren 765LT Spider.

Bei den Coupé-Kategorien siegt der Toyota GR86 bei den Fahrzeugen bis 50.000 Euro und der Alpine A110S sowohl in der allgemeinen wie auch der Importwertung bis 75.000 Euro. Bei den Modellen bis 100.000 Euro liegt der Porsche 718 Cayman GTS 4.0 vorn, bei den Importen der Chevrolet Corvette Stingray. Beide Hersteller holen sich auch die Siege bei den Coupés bis 150.000 Euro, und zwar mit dem Porsche 718 Cayman GT4 RS und dem Chevrolet Corvette Z06. Auch die Abstimmung der Modelle über 150.000 Euro gewinnt Porsche mit dem 911 GT3, bei der Importwertung ist es der Lamborghini Huracán STO. Die Kategorie Supersportler entscheiden der Mercedes-AMG One und der Ferrari SF90 Stradale für sich.

Die Tuningklassen dominiert der Veredler Techart

Auch die Tuningklassen dominiert Porsche mit fünf von Techart veredelten Modellen und gewinnt die Kategorien SUV mit dem Techart-Cayenne Turbo GT, Cabrios/ Roadster bis 100.000 Euro mit dem Techart-Porsche 718 Boxster S, Coupés bis 100.000 Euro mit dem Techart-Porsche 718 Cayman S, Coupés über 100.000 Euro mit dem Techart-Porsche 911 Turbo S sowie Supersportler mit dem Techart-Porsche GTstreet R. Im restlichen Feld liegen andere Veredler jeweils nur in einer Kategorie vorn. Bei den Kleinwagen der Dynamic-Automotive-Mini GP3, bei den Kompaktwagen der Abt-Audi RS 3 Sportback, bei den Limousinen/ Kombis bis 100.000 Euro der AC-Schnitzer-BMW M440i GC, bei den Limousinen/Kombis über 100.000 Euro der MTM-Audi RS 6 sowie bei den Cabrios/Roadstern über 100.000 Euro der Novitec-Ferrari 812 GTS.

Übersichtliche Listen mit den Teilnehmern der einzelnen Kategorien stellen wir Ihnen gern auf Anfrage zur Verfügung.

Die MOTOR PRESSE STUTTGART (www.motorpresse.de) ist eines der führenden Special-Interest-Medienhäuser international und mit Lizenzausgaben und Syndikationen in 20 Ländern rund um die Welt verlegerisch aktiv. Die Gruppe publiziert rund 80 Zeitschriften, darunter auto motor und sport, promobil, MOTORRAD, Men’s Health, MOUNTAINBIKE und viele, auch digitale, Special Interest Medien in den Themenfeldern Auto, Motorrad, Luft- und Raumfahrt, Lifestyle, Sport und Freizeit. Alleininhaber der MOTOR PRESSE STUTTGART sind die Gründerfamilien Pietsch und Scholten zusammen mit Herrn Dr. Hermann Dietrich-Troeltsch.

Kontakt:

Kirsten Segler
Referentin Social Media & Unternehmenskommunikation
Motor Presse Stuttgart
Tel.: +49 711 182-1265
E-Mail: ksegler@motorpresse.de
Web: www.motorpresse.de
Facebook: www.facebook.com/motorpresse

Original-Content von: Motor Presse Stuttgart, AUTO MOTOR UND SPORT, übermittelt durch news aktuell

Bildrechte: Motor Presse Stuttgart
Fotograf: Motor Presse Stuttgart

PrNews24.com - Presseverteilerhttps://www.prnews24.com
PRNews24.com ist ein innovativer Presseverteiler-Dienstleister, der durch Nutzung diverser wichtiger Presseverteiler eine ungewöhnlich hohe Reichweite der Online-PR realisieren kann. Beliefert werden Presseportale, RSS-Feeds sowie soziale Netzwerke. Es sind verschiedene Publikationsmöglichkeiten verfügbar.

News: Aktuelle Nachrichten: Porsche gewinnt mit Abstand die meisten Preise bei der Leserwahl sport auto AWARD 2022